Montag, 26. September 2011

Leporello Anleitung


Ich durfte für eine Arbeitskollegin die in Rente geht die Karte gestallten. Die Schwierigkeit war, das drei Gruppen mit 10-12 zu Betreuende und deren Mitarbeiter, das Reinigungspersonal und natürlich der Leiter irgendwie darin Platz finden wollten. Inhalt war darum für jeden Bereich eine gestanzte Karte für einen Spruch und eine für die Unterschriften. Des weiteren mussten zwei Gutscheine einen Platz finden. Darum hab ich mich für ein Leporello entschieden, bei dem ich allerdings noch keine Erfahrung hatte wie das gute Stück gemacht wird. Da es vielen so gehen wird, stelle ich die Anleitung in den Blog. Viel Freude beim Nachbasteln.

 
Mehr Fotos kann ich Euch davon nicht zeigen, unterliegt dem Datenschutz (kein Scherz).





1 Kommentar:

Doreen... hat gesagt…

Oh Tati, was hast du dir da wieder für Arbeit gemacht. Die Anleitung ist klasse und die Karte wunderschön. Schon bemerkenswert mit welcher Ausdauer und Hingabe du so werkelst. schön:)
ganz liebe Grüße
Doreen
P.S. Schickst du mir bitte noch deine neue Addi. Vielleicht hatte ich sie ja auch schon aber dann ist sie irgendwie abhanden gekommen.