Samstag, 22. September 2012

Badezimmertepich aus Altkleider

Ich hab ja den Tick die Altkleider von Freunden und mir restlos weiter zu verarbeiten.
Nun hat sich einiges an Tshirts angesammelt, und eine tolle Idee aus dem www wird nun umgesetzt.
 Ausgemusterte Tshirts

 in einen laaaaaangen ca 1,5cm breiten Streifen schneiden.
Die verschnittenen Arme mit ein paar Stichen an dem Ende der schon gewickelten Streifen annähen.

 Ich brauche 1/2 Stunde für ein Tshirt.

Und schon kann das Häckeln vom Tepich gestartet werden. Ich hab mir von meiner Freundin eine 15ner Häckelnadel geliehen und 40 Maschen angeschlagen.
Die ersten zwei Reihen waren etwas schwierig, danach ging es fluxiger weiter.
Viel Spaß beim Nachmachen.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

Danke dir für diesen tollen Tip und das wird bestimmt ein toller Teppich werden!
Wünsche dir ein schönes Wochenende!
Lieben Gruss Elke

Trollspecht hat gesagt…

der Anfang vom Teppich schaut schon gut aus ... und ich bin gespannt wie es weiter geht.
Danke für die Informationen und die Bilder dazu.
lieber Samstagabendgruß von Heidi-Trollspecht (die in Gedanken schon überlegt ob sie mal T-Shirts aussortieren sollte *g*)

Nicole hat gesagt…

Wow! ich bin voll gespannt wie der fertig aussieht. Die Idee ist jedenfalls riesig!!!

LG Gnupi

Doreen... hat gesagt…

Alte Sachen neu zu Verwerten ist immer eine gute Sache. Die Idee ist klasse.
Bin gespannt was wir noch so alles bei dir sehen.
LG Doreen